Tanz in den Mai 2015

Discofox vom Feinsten beim Tanz in den Mai 2015

Die Tanzsportabteilung veranstaltete dieses Jahr zum 10. Mal ihren „ Tanz in den Mai“  im Löwensaal. Bereits zum zweiten Mal befanden sich auch Bürgermeister Eric Ballerstedt unter den Gästen, sowie  unsere neue Vorsitzende Daniela Wurm.

 

„Wir freuen uns sehr heuer wieder in „unserem Löwensaal“ sein zu können, wobei wir auch dieses Mal wieder kurzfristig zittern mussten…“, so Hannelore Fink bei der Begrüßung der Gäste. Da der Löwen zurzeit wieder keinen eigenen Wirt hat, mussten wir kurzfristig für eine andere Bewirtung sorgen. Hiermit möchten wir nochmals Herrn Gehring und seinem Team vom Bayrischen Hof danken, der sich spontan bereit erklärt hat die Bewirtung zu übernehmen.

Mit dem Ratschlag: “Lieber einen Schritt zu zweit, als einen Schritt zu weit“ forderte Hannelore Fink die Gäste auf mit der 1. Tanzrunde zu beginnen.

 

„ Tanzen beginnt mit dem ersten Schritt…“   Viele haben ihn gewagt und  hatten viel Spaß beim „Memphis“ und einem Samba-Linedance im Löwensaal. Letzteren brachte die Standard-Lateinformation “Gold Stars for Ever“ aus Kempten als Zugabe mit.

 

Die 7 Paare der Tanzschule Fischer zeigten  5 Standard- und Lateintänze und nahmen die Gäste mit auf eine Reise durch die Takte und Rhythmen von Langsamer Walzer, Cha-Cha-Cha, Rumba, Samba und Jive.

Als Höhepunkt des Abends wurde ein Paar angekündigt, das zu den TOP 10 im Discofox in Deutschland gehört.

 

Karl Wagner und Carola Frasch von der Tanzschule No. 10 aus  Friedrichshafen begeisterten die Gäste mit einer Discofoxshow in höchster Perfektion, die eine Slow und eine Quickrunde, sowie eine Kür beinhaltete, wie sie auch bei den S-Klasse – Turnieren zu absolvieren ist. Das Paar, das seit 9 Jahren zusammen tanzt, bot Tanzen auf höchstem Niveau, erkennbar an der gekonnten musikalischen Umsetzung, Taktsicherheit, Figurenvielfalt mit einer besonders harmonischen Ausstrahlung. Das Publikum spendierte reichlich Szenenapplaus für schöne Posen und gekonnte Drehungen. Der Auftritt wurde mit einer flotten Zugabe und viel Applaus beendet.

Die Musiker von „strum und drum“ spielten  eifrig für alle Tanzfreudigen, die mit viel Spaß in den Mai tanzten.

 

 

Schreibe einen Kommentar