Abteilungsversammlung

Abteilungsversammlung und traditionelles Fischessen am 1. März 2017

Abteilungsleiter Herbert Benna gab einen Überblick über das vergangene Jahr.

Der Mitgliederstand beläuft sich auf 89 Personen, davon 5 Passive.

Auch dieses Jahr konnten wieder Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden:

Inge und Herrmann Vetters     für 10 Jahre

Hilde und Hans Hauser             für 10 Jahre

Annelore Rietzler                         für 30 Jahre

Laut Herbert Benna wurden die Workshops mit Trainerpaar Deike gut angenommen. Der gezeigte Lernstoff fließe jetzt in seinen einzelnen Gruppen nach und nach in den Unterricht mit ein, so Benna. Sein Fazit zum Übungsbetrieb:“ Das Wichtigste ist der Spaß dabei.

Besonderen Spaß haben die Tänzer der Gruppe „Alte Tänze“ bei ihren inzwischen zahlreichen Auftritten. So in 2016 beim Westallgäutag im Kulturboden, beim Ortsjubiläum Kimratshofen, Seniorenfasching in Isny, 40jähriges Bestehen Seniorengruppe Mutmannshofen.

Rolf Keller berichtete vom Trainingsstand der Formationen Tango und Langsamer Walzer, die im Hinblick auf den bevorstehenden Jubiläumsball das Training intensivieren müssten.

Joachim Purr gab Auskunft über die unterschiedlich stark besuchten Discofoxkurse, teilweise sind diese im Anfängerbereich nicht zustande gekommen. Erstmals läuft im 1. Quartal 2017 wieder ein Boogiekurs. Relativ gut besucht ist die Discofoxfortgeschrittenengruppe, bei der einige Paare immer wieder kommen.

Die TSA feiert dieses Jahr ihr 40 jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsball am 30.09. im Löwensaal. Es spielen die Airbubbles, außerdem gibt es Tanzvorführungen und natürlich kann auch selbst getanzt werden.

Deshalb gibt es 2017 keinen Tanz in den Mai.

Nachdem die Versammlung mit einem guten Fischesssen  begonnen hatte, endete sie mit einem Film von Manfred Schmid über Rom wie gewohnt sehr ansprechend und informativ…nach dem Motto: “Tue deinem Leib Gutes, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen“

Schreibe einen Kommentar